Amazon Web Services

Backup to the Cloud

 

Ihre Daten geben den Ton an!

Wenn Backups und Archive On-premises abgelegt werden, müssen Sie die für die nächsten Jahre benötigte Speicherkapazität präzise prognostizieren, sonst kann schnell der Platz knapp werden. In jedem Fall wird mit einer hohen Vorabzahlung Speicher beschafft, in dem Sie bestenfalls erst in Monaten Daten einlagern werden.

Das lässt sich verhindern! Verlagern Sie Ihre Daten in die AWS Cloud. Während Sie “heiße” Files, auf die Sie häufig und mit geringer Latenz zugreifen müssen, vor Ort aufbewahren, werden Backups und Archive einfach in die Cloud ausgelagert. Sie können so viele Daten speichern wie Sie wollen und bezahlen nur, was Sie auch wirklich verbrauchen. Die Bedarfsplanung? Hinfällig!

Verständlicherweise haben viele Unternehmen Angst Ihre Daten quer durch ganze Internet in die Cloud zu verfrachten – oder Ihnen fehlt die Bandbreite? AWS stellt viele Services bereit, die Abhilfe schaffen.

Die Flexibilität der Cloud zu eigen machen

Ihre Backups durchlaufen einen natürlichen Lebenszyklus während ihres Dasein. Kurz nach ihrer Erstellung werden sie häufiger verwendet. Doch je mehr Zeit verstreicht, desto seltener greifen Sie auf Ihre Backups zu.

AWS Lifecycle Policies erlauben es Ihnen diese Routine in der Cloud abzubilden. Sie definieren Regeln nach denen AWS Datensätze automatisch von Storage Tier zu Storage Tier verschiebt oder, falls erwünscht, ganz löscht. Damit sparen Sie Zeit und Kosten.

Wollen Sie von der Flexibilität der Cloud Gebrauch machen, sprechen Sie uns einfach an!