openQRM

openQRM – die universelle Lösung für Ihr Rechenzentrum

 

Den Überblick zurückgewinnen

Die Anforderungen an ein modernes Rechenzentrum sind mannigfaltig. Viele User sollen simultan von mehreren Standorten zugreifen können. Verschiedene Hypervisor für verschiedene Workloads und am besten noch Zugang zur Cloud.

Das bedeutet, dass im Datacenter viele Fäden zusammenlaufen. Ohne effektives Management kann das zur Gefahr für das Unternehmen werden. Mit Hilfe von openQRM gelingt diese Verwaltung.

openQRM

Das Gehirn des IT-Systems

Die openQRM-Software kann sowohl auf einem Linux-Server als auch auf VMs platziert werden. Dort fungiert sie dann als Schnittstelle zum Rechenzentrum, allokiert Rechen-, Netzwerk- und Speicherkapazität an Hypervisoren (unterstützt werden HyperV, VMware, KVM und weitere) und verbindet mit Cloud Services.

Das Prinzip von openQRM ist es die Hardware-Ebene des Datacenters zu verschleiern. Hardware wird als austauschbare und veränderliche Ressource behandelt. Insbesondere können mehrere Rechenzentren mit einer Konsole verwaltet werden. Das erlaubt es die bestehende IT-Infrastruktur schrittweise in ein neues System zu überführen. Sei es On-premises, in der Cloud oder hybrid.

Ein weiterer Vorzug von openQRM ist die Kompabilität mit zahlreichen Software-Paketen. Das ermöglicht eine sofortige Benutzung ohne kostspielige Umstellung.

Sie möchten mehr über openQRM erfahren? Kontaktieren Sie uns hier.